Profil Stadtforschung

Die soziale Entwicklung der Stadt verstehen und gestalten

TOPOS Stadtforschung erfasst und analysiert städtische Quartiere, besonders in Berlin und Brandenburg. Dafür wird eine breite Palette von Untersuchungsmethoden eingesetzt. Wir befragen Bewohner und Nutzer repräsentativ mit Fragebogen oder qualitativ in Gesprächsinterviews. Komplexe Einkommenskalkulationen werden ebenso durchgeführt, wie Prognosen und Hochrechnungen.

TOPOS Stadtforschung ist das Institut mit der größten Erfahrung bei Sozialstudien für soziale Erhaltungssatzungen (Milieuschutz). Dafür ist TOPOS Stadtforschung nicht nur in der Fachwelt sondern auch in der Öffentlichkeit anerkannt. Mit Studien und Modellrechnungen aus eigener Initiative hat TOPOS Stadtforschung auch immer wieder die öffentliche Debatte um die Stadtentwicklung vorangebracht und wird dies weiter tun.

Unsere Expertise ist:

  • Sozialstudien für den Einsatz städtebaulicher Instrumente (Vorbereitende Untersuchungen und Begründungsuntersuchungen zum Milieuschutz)
  • repräsentative Bürgerbefragungen (Stadt-, Quartiers- und Sozialentwicklung, städtisches Leitbild und Stadtimage)
  • Wohnungsmarktanalysen, Szenarien und Modellrechnungen (Veränderung der Nachfrage nach Wohnungen und Infrastruktur aufgrund demographischen Wandels)
  • Durchführung von Projekten im Rahmen integrierter Programme (Aktivierende Befragungen, Infrastrukturkonzepte, Quartiersentwicklung)
  • Historische Studien (Leben in der Stadt früher, Entwicklung von Quartieren)


Sigmar Gude
TOPOS Geschäftsführer
Leitung des Geschäftsbereiches Stadtforschung